Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Kommt es während der Vertragslaufzeit zu Leistungsstörungen bzw. zum Verzug von Zahlungen, bietet FlexFinance die Möglichkeit die Forderung zum Inkasso abzugeben oder für den Verkauf vorzubereiten. Dies kann im Einzelfall aber auch gebündelt über die Zusammenfassung von Forderungen zu einem Portfolio geschehen.

Abgabe an Inkasso

Notleidende Forderungen können entweder an eine interne Abteilung abgegeben werden oder treuhänderisch an ein Inkasso-Unternehmen übergeben werden. Die Forderungen, die zum Inkasso abgegeben wurden, werden in FlexFinance ausgebucht und für die weitere Bearbeitung deaktiviert. Erlöse aus dem Inkasso werden direkt im Hauptbuch erfasst.

Forderungsverkauf

Neben der Abgabe von Forderungen zum Inkasso besteht auch die Möglichkeit des Verkaufs. Auch hier werden die Forderungen mit dem Verkauf ausgebucht und der Erlös aus dem Verkauf direkt im Hauptbuch erfasst.

  • No labels